Österreichische Physikalische Gesellschaft
Aktuelle Informationen
  
  
  
Suche auf der ÖPG-Website:
   
   
  Seitenkontrast einstellen  
   
 

Aktuelle Informationen und Ankündigungen

Vollständige Liste der Mitteilungen anzeigen

Neu ernanntes Ehrenmitglied der ÖPG

Bei der gemeinsamen Jahrestagung von ÖPG und SPG 2019 in Zürich wurde am 28. August 2019 ein neues Ehrenmitglied der ÖPG offiziell geehrt, das vom Vorstand der ÖPG am 7. Juni 2019 wegen seiner großen Verdienste um die nationale und internationale Sichtbarmachung österreichischer Physiker und für seine stete Unterstützung der ÖPG ernannt worden war:

Prof. Dr. Peter M. Schuster:Peter Schuster (Bild © Michael Kammeter, 2010)

Lebenslauf:

1939 Geboren in Wien
1958 – 1967 Studium (Universität Wien) - Geschichte, Japanologie, Mathematik, Physik
1967 Promotion zum Dr. phil. in Physik, Universität Wien
1969 - 1976 Industrielaufbahn als Physiker in Deutschland – bis zum Leiter des Gesamtbereiches Marketing bei Carl Zeiss in Oberkochen / Deutschland
1976 - 1988 Gründung eines eigenen Handelsunternehmens und Industriebetriebs in Wien: "AOL - Dr. Schuster – Analytik, Optik, Lasertechnik"
seit 1988 freier Schriftsteller – Lyrik, Drehbücher für ORF und SWF, Romane und Essays, Veröffentlichungen in Zeitschriften, Anthologien etc., Sachbücher

Highlights:

  • Anstoß für die Gründung des Fachausschusses "Geschichte der Physik" 2004 unter dem damaligen Präsidenten Helmut Rauch
  • Erforschung und literarische Aufarbeitung der Biographien etlicher bekannter und wenig bekannter österreichischer Physiker
  • Aufarbeitung der Nachlässe von Christian Doppler, Josef Loschmidt und von Nobelpreisträger Viktor Franz Hess
  • Gründung der Victor F. Hess-Gesellschaft 2007 und des European Centre for the History of Physics – echophysics in Pöllau 2009
  • Aufbau einer für Österreich einzigartigen Schausammlung im Schloss Pöllau, die 2010 eröffnet wurde
  • Intensives Engagement in der History of Physics-Gruppe der EPS (Präsident dieser Gruppe von 2007 – 2017)
  • Erlangung von (bisher) vier Bewilligungen österreichischer EPS Historic Sites – nur Italien und die Schweiz haben mehr EPS Historic Sites:
    • Institut für Radiumforschung Wien, eröffnet 28.05.2015;
    • Atominstitut der TU Wien, eröffnet 22.05.2019;
    • Institut für Physik, Universität Graz, Eröffnung geplant im Herbst 2019;
    • Labor von Victor F. Hess am Hafelekar bei Innsbruck; Eröffnung aufgrund rechtlicher Probleme und von Bauarbeiten noch verzögert, wahrscheinlich 2020)
  • Verleihung des Professorentitels durch den steirischen Landeshauptmann am 31.05.2016
  • Erweiterung des echophysics-Museums in Pöllau um das Schaumuseum "Particularium", in einem Gebäude nicht weit vom Schloss entfernt, mit einmaligen Exponaten zu den Themen Energiegewinnung und -speicherung; Eröffnung vorgesehen am 19.09.2019

Preise und Auszeichnungen (Auswahl):

2000 Mitglied des Österreichischen P.E.N-Clubs
2004 Goldenes Ehrenzeichen des Landes Salzburg
2006/07 Österreichisches Staatsstipendium für Literatur
2009 Mitglied der Academia Europaea
2014  "Georgi Nadjakov"-Medaille, Sofia, Bulgarien
2016 Großes Ehrenzeichen des Landes Steiermark
  sowie zahlreiche lokale Ehrungen und Auszeichnungen

Peter M. Schuster ist am 26. Dezember 2019 völlig unerwartet verstorben. Einen Nachruf auf ihn finden Sie hier.

Ehrungszeremonie: Prof. Dr. Peter M. Schuster und ÖPG-Präsident Prof. Dr. Gottfried Strasser; Foto © Karl Riedling

zum Seitenanfang
© Österreichische Physikalische Gesellschaft (ZVR: 459787108) 1997 - 2020