Austrian Physical Society
Archive
  
  
  
Search on the OePG website:
   
   
  Set Page Contrast  
   
 

Archive of the Announcements of Open Jobs and Positions

Display complete list of items

Laufbahnstelle Ionen- & Plasmaphysik am Institut für Angewandte Physik der TU Wien  (Created: 2019-03-25)

Am Institut für Angewandte Physik der TU Wien gelangt eine Laufbahnstelle "Ionen- & Plasmaphysik" zur Ausschreibung.

Die Stelle ist vorerst auf die Dauer von sechs Jahren befristet und beinhaltet im Falle des Abschlusses einer Qualifizierungsvereinbarung und deren Erfüllung die Möglichkeit der Übernahme in ein unbefristetes Dienstverhältnis als Assoziierte_n Professor_in.

Die Laufbahnstelle ist dem Institut für Angewandte Physik, Forschungsbereich Atom- und Plasmaphysik zugeordnet und umfasst Forschung und Lehre auf dem Gebiet der experimentellen Ionenphysik. Schwerpunkte der Forschungsarbeiten sind die Physik hochgeladener Ionen, insbesondere die Wechselwirkung dieser Ionen mit Oberflächen und zweidimensionalen Materialien (in enger Zusammenarbeit mit anderen Forschungsgruppen der TU Wien).

Aufgabengebiete in der Forschung:

  • Durchführung eigenständiger Forschung auf dem Gebiet der Ionen-Oberflächen-Wechselwirkung
  • Herstellung und Charakterisierung von zweidimensionalen Materialien und deren Heterostrukturen
  • Ionenstreuung an Oberflächen und zweidimensionalen Materialien sowie Spektroskopie an emittierten Sekundärteilchen
  • Materialforschung an fusionsrelevanten Materialien - Untersuchung von Erosion & Degradation durch Ionenbeschuss

Aufgabengebiete in der Lehre:

Das Gebiet der Ionenphysik soll mittels einer Spezialvorlesung abgedeckt werden. Eine adäquate und engagierte Beteiligung an der Pflichtlehre der Fakultät für Physik wird erwartet. Es wird darauf hingewiesen, dass an der TU Wien derzeit die Bachelor-Lehre auf Deutsch erfolgt und entsprechende Sprachkenntnisse erforderlich sind.

Aufnahmebedingungen:

  • Eine der Verwendung entsprechende abgeschlossene inländische oder gleichwertige ausländische Hochschulbildung mit Doktorat
  • Hervorragende Forschungsleistungen und internationale Reputation in den oben angeführten Forschungsfeldern, nachgewiesen durch international begutachtete Publikationen in hochrangigen Fachjournalen und Vortragseinladungen zu internationalen Tagungen
  • Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von Forschungsprojekten sowie Bereitschaft und Fähigkeit zur Führung von Forschungsgruppen, Bereitschaft zur Drittmitteleinwerbung
  • Ausgewiesene Expertise im Bereich der Ion-Oberflächen-Wechselwirkung, langjährige Erfahrung mit Ultrahochvakuumanlagen, Quellen für hochgeladene Ionen, Teilchendetektoren & Koinzidenzmessungen
  • Ausgezeichnete deutsche (Niveaustufe C1) und englische Sprachkenntnisse
  • Facheinschlägige Erfahrung in der akademischen Lehre (Vorlesungen, Rechen- und Laborübungen) und der Betreuung und Mitbetreuung von akademischen Abschlussarbeiten

Gewünschte Qualifikationen:

  • Auslandserfahrung im Rahmen von Forschungsaufenthalten
  • Nationale und internationale Forschungskooperationen
  • Organisatorische Begabung und Teamfähigkeit sowie hervorragende Kommunikationsfähigkeiten
  • Kompetenzen im Bereich der Nachwuchsförderung

Bewerbungsunterlagen:

Bewerbungen sollten zusätzlich zu Bewerbungsschreiben und Lebenslauf mindestens folgende Dokumente beinhalten:

  • Nachweis der akademischen Abschlüsse
  • Darstellung der Leistungen in der wissenschaftlichen Forschung sowie der Erfahrungen und Tätigkeiten in der akademischen Lehre und Nachwuchsbetreuung
  • Nachweis der Einwerbung von Drittmitteln und ein Konzept für künftige Pläne in Forschung und Lehre und Beitrag zum wissenschaftlichen Profil der Fakultät bzw. der Universität

Auskünfte unter +43 1 58801 13430 (Univ.Prof. Dr. F. Aumayr) bzw. aumayr@iap.tuwien.ac.at

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (auch gerne in englischer Sprache) bis zum 11.04.2019 per Email an: thomas.prager@tuwien.ac.at

Vollständiger Ausschreibungstext

to the top of the page
© Austrian Physical Society (ZVR: 459787108) 1997 - 2021