Österreichische Physikalische Gesellschaft
Archiv
  
  
  
Suche auf der ÖPG-Website:
   
   
  Seitenkontrast einstellen  
   
 

Archiv der Stellenausschreibungen

Vollständige Liste der Mitteilungen anzeigen

Leiter des Instituts für Hochenergiephysik der Österreichischen Akademie der Wissenschaften  (Erstellt: 11.08.2011)

Die Österreichische Akademie der Wissenschaften sucht einen Leiter des Instituts für Hochenergiephysik der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

Das Institut für Hochenergiephysik (HEPHY) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften hat derzeit etwa 60 Mitarbeiter/innen. Es nimmt an internationalen Forschungsprogrammen auf höchstem Niveau teil, insbesondere im Rahmen der Mitgliedschaft Österreichs beim CERN.

Ein neues Institute of Particle Physics (IPP) wird durch eine Fusion des HEPHY mit dem Stefan Meyer-Institut der Österreichischen Akademie der Wissenschaften gegründet, um Synergien zu fördern und die Sichtbarkeit der Wiener Teilchenphysik zu verbessern. Zusammen mit dem "Atominstitut" der TU Wien wird das neue IPP den Vienna Physics Cluster for Atomic and Subatomic Physics bilden. Der neue Leiter soll an der Leitung des IPP mitwirken und für seine Hochenergiephysik-Sektion verantwortlich sein.

Bewerbungen sollten möglichst vor dem 10. September 2011 eingereicht werden, um volle Beachtung finden zu können. Spätere Bewerbungen können noch so lange berücksichtigt werden, als die Stelle nicht vergeben ist. Nominierungen geeigneter Personen durch Dritte sind willkommen!

Vollständige Stellenausschreibung (in Englisch)

zum Seitenanfang
© Österreichische Physikalische Gesellschaft (ZVR: 459787108) 1997 - 2021