Österreichische Physikalische Gesellschaft
Archiv
  
  
  
Suche auf der ÖPG-Website:
   
   
  Seitenkontrast einstellen  
   
 

Archiv der aktuellen Informationen

Vollständige Liste der Mitteilungen anzeigen

Preisträgerinnen und Preisträger der ÖPG und SPG 2015  (Erstellt: 01.09.2015)

Bei der gemeinsamen Jahrestagung von ÖPG und SPG 2015 in Wien wurden am 1. September 2015 die folgenden Preise verliehen:

  • Ludwig Boltzmann-Preis (ÖPG): Josef Pradler (ÖAW, Institut für Hochenergiephysik, Wien)
    für seine die astrophysikalischen, kosmologischen und direkten Detektions-Signaturen Dunkler Photonen betreffenden Arbeiten.
  • ABB-Preis (SPG-Preis gestiftet vom Forschungszentrum ABB Schweiz AG für eine hervorragende Forschungsarbeit auf allen Gebieten der Physik): Gregor Jotzu (ETH Zürich)
    Vortrag: "Experimental realisation of the topological Haldane model with ultracold fermions"
  • Victor Hess-Preis (ÖPG; Fachausschuss "Kern- und Teilchenphysik"): Valentin Knünz (ÖAW, Institut für Hochenergiephysik, Wien)
    Vortrag: "Measurement of quarkonium polarization to probe QCD at the LHC: From puzzles to understanding"
  • IBM-Preis (SPG-Preis gestiftet von der Firma IBM für eine hervorragende Forschungsarbeit auf dem Gebiet der Kondensierten Materie): Simon Gerber (Stanford University und SLAC National Accelerator Laboratory)
    Vortrag: "Switching of magnetic domains reveals spatially inhomogeneous superconductivity"
    und
    Bastien Dalla Piazza (Nanolive SA)
    Vortrag: "Fractional excitations in the square lattice quantum ferromagnet"
  • Anton Paar-Wissenschaftspreis für Physik (ÖPG; Fachausschuss "Festkörperphysik"; Preis gesponsert von der Santner Privatstiftung): Dominik Göbl (Institut für Experimentalphysik, JKU Linz)
    Vortrag: "Electronic stopping and charge exchange of slow light ions in metals and semiconductors"
  • Oerlikon-Preis (SPG-Preis gestiftet von der Firma OC Oerlikon für eine hervorragende Forschungsarbeit auf dem Gebiet der Angewandten Physik): Branimir Radisavljevic (ABB Corporate Research, Dättwil)
    Vortrag: "Single-layer MoS2: Electronics in two dimensions"
  • Roman Ulrich Sexl Preis (ÖPG): Gerhard Rath (Karl Franzens Universität Graz, Fachdidaktik Physik und BRG Keplerstraße 1, Graz)
    für seinen jahrzehntelangen Einsatz zur Vermittlung physikalischer Inhalte im schulischen Bereich
  • METAS-Preis (SPG): Peter Rickhaus (Dept. of Physics, University of Basel)
    Vortrag: "Electron-Optics in suspended Graphene"
  • Studierenden-Preis (ÖPG): Claudia Gollner (Institut für Halbleiter- und Festkörperphysik, JKU Linz)
    für ihre Masterarbeit "Random Lasing in CdSe/CdS core/thick-shell Nanocrystals"
    und
    Dominik Kreil (Institut für Theoretische Physik, JKU Linz)
    für seine Masterarbeit "Spin Sensitive Structure Factors and Response Functions in the two dimensional Electron Liquid"
  • CHIPP Award (SPG): Lilian Witthauer (Departement Physik, Uni Basel)
    Vortrag: "η-Photoproduction off Quasi-Free Protons and Neutrons Bound in Light Nuclei"

EPL-Posterpreise (verliehen am 4. September 2015):

  • Simone Schuler (Institut für Photonik, TU Wien) et al.: "Graphene-based integrated photonics"
  • Daniel Moser (Atominstitut, TU Wien) et al.: "Investigation of systematic effects of PERKEO III"
  • Qi Liang (Atominstitut, TU Wien): "Calorimetry of a Bose-Einstein condensed photon gas"

Slideshow: Preisträgerinnen und Preisträger der ÖPG und SPG 2015

Gruppenbild der Preisträger/innen vom 1. September 2015

zum Seitenanfang
© Österreichische Physikalische Gesellschaft (ZVR: 459787108) 1997 - 2021