Österreichische Physikalische Gesellschaft
Archiv
  
  
  
Suche auf der ÖPG-Website:
   
   
  Seitenkontrast einstellen  
   
 

Archiv der aktuellen Informationen

Vollständige Liste der Mitteilungen anzeigen

Preisträgerinnen und Preisträger der ÖPG 2014  (Erstellt: 02.10.2014)

Bei der 64. Jahrestagung der ÖPG 2014 in Pöllau wurden am 25. September 2014 die folgenden Preise verliehen:

  • Fritz Kohlrausch-Preis: Katrin Amann-Winkel (Universität Innsbruck)
    für ihre Arbeiten auf dem Gebiet der amorphen Eis-Phasen und deren Beziehung zu ultraviskosen Flüssigkeiten.
  • Max Auwärter-Preis: Stefan Förster (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)
    Vortrag: "From ultrathin perovskites to oxide quasicrystals"
  • Victor Franz Hess-Preis (Fachausschuss "Kern- und Teilchenphysik"): Susanne Friedreich (ETH Zürich)
    für ihre Arbeiten auf dem Gebiet der Mikrowellen-Spektroskopie der Hyperfeinstruktur von antiprotonischem Helium-3.
  • Anton Paar-Wissenschaftspreis für Physik (Fachausschuss "Festkörperphysik"; Preis gesponsert von der Santner Privatstiftung): Rene Hammer (Materials Center Leoben)
    Vortrag: "Lattice simulation of Dirac fermions without fermion doubling: application to spintronics"
  • Studierenden-PreisChristian Prehal (Montanuniversität Leoben)
    für seine Masterarbeit "In-situ SAXS study on the ion dynamics in microporous carbon based supercapacitors"
    und
    Jakob Salzer (Technische Universität Wien)
    für seine Diplomarbeit "The Cosmological Constant as a Thermodynamic Variable in 2d Dilaton Gravity"

Fotos von der Preisverleihung

zum Seitenanfang
© Österreichische Physikalische Gesellschaft (ZVR: 459787108) 1997 - 2021