Österreichische Physikalische Gesellschaft
Archiv
  
  
  
Suche auf der ÖPG-Website:
   
   
  Seitenkontrast einstellen  
   
 

Archiv der aktuellen Informationen

Vollständige Liste der Mitteilungen anzeigen

Jährliche Mitgliederversammlung der ÖPG  (Erstellt: 01.06.2011)

Die jährliche Mitgliederversammlung der ÖPG findet heuer im Rahmen der gemeinsamen Jahrestagung von ÖPG und SPG(15. - 17. Juni 2011, Lausanne) statt:

Ort: Raum CE 5, EPF Lausanne, Centre Est (Avenue Piccard)
Zeit: Donnerstag, 16. Juni 2011, 12.00 Uhr pünktlich

Alle Mitglieder der ÖPG sind eingeladen, nach Möglichkeit an der Jahrestagung und der Mitgliederversammlung teilzunehmen.

PDF-Version der Einladung und Tagesordnung

Tagesordnung der Mitgliederversammlung

  1. Begrüßung, Genehmigung der Tagesordnung, Genehmigung des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung
  2. Bericht des Vorstandes
  3. Rechnungsabschluss 2010 und Entlastung des Vorstandes
  4. Berichte der Fachausschüsse
  5. Änderung der Statuten (siehe Bemerkungen unten)
  6. Wahl des incoming Präsidenten (des Präsidenten für die Funktionsperiode 2013 - 2014)
  7. Allfälliges

Hinweis zur Änderung der Statuten: Die Änderungen umfassen im Wesentlichen die folgenden Punkte:

  • Änderung des Vereinssitzes: Es ist nicht praktikabel, wenn die reale Zustelladresse des Vereins, also die Adresse der Geschäftsführerin / des Geschäftsführers nicht mit dem offiziellen Vereinssitz übereinstimmt. Ein Konstrukt wie in der Vergangenheit ("Vereinssitz ist der Sitz der Geschäftsführung") ist gesetzlich nicht mehr zulässig. Es muss also bei einem Wechsel der Geschäftsführung der in den Statuten festgelegte Vereinssitz geändert werden.
  • Befürwortung von Neu-Mitgliedern durch ein Mitglied: Da dies in den vergangenen Jahren nicht mehr konsequent praktiziert wurde, entfällt dieser Passus.
  • Änderung des Termins für die Wahl der nächsten Präsidentin / des nächsten Präsidenten: Wie schon bei der Mitgliederversammlung 2010 in Salzburg berichtet, soll sich die nächste Präsidentin / der nächste Präsident ein Jahr vor ihrem / seinem Amtsantritt zunächst in der Funktion einer stellvertretenden Präsidentin / eines stellvertretenden Präsidenten in die Führung des Vereins einarbeiten können. Diese Regelung wurde jetzt in die Statuten übernommen.
  • Eine analoge Regelung wurde aus den gleichen Gründen auch für die Geschäftsführerin / den Geschäftsführer vorgesehen.
  • Die Statuten wurden Gender-neutral überarbeitet. Der (rechtlich ohnedies fragwürdige) letzte Punkt ("18. Sonstige Bestimmungen") der Statuten entfällt damit.

Entwurf der Statuten

Entwurf der Statuten (Änderungen markiert)

zum Seitenanfang
© Österreichische Physikalische Gesellschaft (ZVR: 459787108) 1997 - 2021