Österreichische Physikalische Gesellschaft
Archiv
  
  
  
Suche auf der ÖPG-Website:
   
   
  Seitenkontrast einstellen  
   
 

Archiv der aktuellen Informationen

Vollständige Liste der Mitteilungen anzeigen

Preisträgerinnen und Preisträger der ÖPG und SPG 2013  (Erstellt: 11.09.2013)

Bei der gemeinsamen Jahrestagung von ÖPG und SPG 2013 in Linz wurden am 4. September 2013 die folgenden Preise verliehen:

  • Ludwig Boltzmann-Preis (ÖPG): Claudiu Genes (Universität Innsbruck)
    für seine bahnbrechenden Arbeiten im Bereich der Optomechanik, speziell für seine Untersuchungen der Kopplung zwischen Licht-Feldern und nanomechanischen Bewegungen sowie der Verschränkung in optomechanischen Systemen.
  • ABB-Preis (SPG-Preis gestiftet vom Forschungszentrum ABB Schweiz AG für eine hervorragende Forschungsarbeit auf allen Gebieten der Physik): Titus Neupert
    Vortrag: "Fractional quantum Hall states at zero magnetic field"
  • Victor Hess-Preis (ÖPG; Fachausschuss "Kern- und Teilchenphysik"): Claudia Lederer (Universität Frankfurt)
    für ihre Dissertation "Neutron Capture Measurements on 62Ni, 63Ni and 197Au and their Relevance for Stellar Nucleosynthesis" an der Universität Wien
  • IBM-Preis (SPG-Preis gestiftet von der Firma IBM für eine hervorragende Forschungsarbeit auf dem Gebiet der Kondensierten Materie): Jelena Klinovaja
    Vortrag: "Exotic Bound States in Low Dimensions"
  • Anton Paar-Wissenschaftspreis für Physik (ÖPG; Fachausschuss "Festkörperphysik"; Preis gesponsert von der Santner Privatstiftung): Heiko Groiss (JKU Linz)
    für seine Dissertation "Structural Investigation of Novel Semiconductor Systems by Transmission Electron Microscopy"
  • Oerlikon-Preis (SPG-Preis gestiftet von der Firma OC Oerlikon für eine hervorragende Forschungsarbeit auf dem Gebiet der Angewandten Physik): Iris Crassee
    Vortrag: "Magneto-optical spectroscopy of epitaxial graphene"
  • Studierenden-Preis (ÖPG): Max Riegler (Institut für Theoretische Physik, TU Wien)
    für seine Masterarbeit "Asymptotic Symmetry Algebras in Non-Anti-de-Sitter Higher-Spin Gauge Theories"
    und
    Richard Wollhofen (Institut für Angewandte Physik, JKU Linz)
    für seine Diplomarbeit "STED-Lithography at the 55 nm Node"
  • Roman Ulrich Sexl Preis (ÖPG): Michael Stifter (HTBLuVA Wiener Neustadt)
    für die herausragenden Erfolge, die er mit seinen Schülerinnen und Schülern auf internationalen Robotik-Wettbewerben erzielt hat;
    und
    Hans Heimo Tentschert (BG Rein)
    für sein Lebenswerk im Bereich der Didaktik, insbesondere für seine Leistungen für die Entwicklung und den Einsatz von Freihand-Experimenten im Physikunterricht.

EPL-Posterpreise (verliehen am 6. September 2013):

  • Reinhold Wartbichler (MU Leoben) et al.: "Influences of rippled titania surfaces on to the growth morphologies of 6P thin films"
  • Laurin Ostermann (Univ. Innsbruck) et al.: "Dipole-dipole influenced Ramsey interferometry"
  • Cezarina Cela Mardare (JKU Linz) et al.: "Al-Si thin films for hydrogen reference materials"

Präsentationsfolien der Preisverleihung am 4. September 2013

Gruppenbild der Preisträger/innen vom 4. September 2013

Beschreibung des Gruppenbilds der Preisträger/innen

zum Seitenanfang
© Österreichische Physikalische Gesellschaft (ZVR: 459787108) 1997 - 2021