Austrian Physical Society
Archive
  
  
  
Search on the OePG website:
   
   
  Set Page Contrast  
   
 

Archive of the Announcements of Open Jobs and Positions

Display complete list of items

Stelle einer Universitätsprofessorin / eines Universitätsprofessors für das Fachgebiet "Experimentelle Quantentechnologie"  (Created: 2019-06-14)

Am Atominstitut an der Fakultät für Physik der Technischen Universität Wien ist die Stelle einer Universitätsprofessorin / eines Universitätsprofessors für das Fachgebiet „Experimentelle Quantentechnologie“ in einem unbefristeten (Vollbeschäftigung) vertraglichen Dienstverhältnis ab 01.01.2020 zu besetzen.

Es handelt sich um eine Professur gemäß § 98 UG 2002.

Gesucht wird eine international führende Persönlichkeit, die experimentell auf dem Gebiet der Realisierung, Manipulation und Charakterisierung komplexer Quantensysteme mit Blick auf technologische Anwendungen arbeitet. Mögliche Tätigkeitsfelder sind Quanten-Optik, -Kommunikation, -Simulation, -Sensorik, -Thermodynamik, -Vielteilchensysteme, -Informationsverarbeitung mit Photonen, Atomen, Ionen, Molekülen, und mit Festkörper-basierten Systemen, sowie Hybridsystemen.

Ihr/Sein zukunftsweisendes Forschungsprogramm soll das Profil der Fakultät für Physik im TU Wien Forschungsschwerpunkt „Quantum Physics and Quantum Technologies“ ergänzen und weiter schärfen. Eine Anbindung an die Themenschwerpunkte des Quantum Flagship ist von Vorteil. Erwartet wird eine international anerkannte und etablierte Themenführerschaft in einem oder mehreren der o.g. Bereiche, hervorragende Einbindung in die weltweite Forschungslandschaft sowie nachgewiesene Befähigung zur Leitung einer Forschungsgruppe inkl. erfolgreicher Einwerbung von Drittmitteln.

Anforderungsprofil:

  • Ein der Verwendung entsprechendes abgeschlossenes Doktorats- oder PhD- Studium an einer inländischen oder gleichwertigen ausländischen Universität oder Forschungseinrichtung oder Abschluss einer gleichwertigen wissenschaftlichen/künstlerischen Qualifikation
  • Eine an einer inländischen oder gleichwertigen ausländischen Universität erworbene Lehrbefugnis (venia docendi) oder eine der Lehrbefugnis als Universitätsdozent_in gleich zu wertende wissenschaftliche Befähigung
  • Publikationen in international renommierten wissenschaftlichen Fachzeitschriften in den Arbeitsgebieten der Professur
  • Die pädagogische und didaktische Eignung für akademische Lehre im genannten Fachgebiet in deutscher und englischer Sprache
  • Facheinschlägige Forschungserfahrung mit nationaler und internationaler Reputation sowie Fähigkeit zur Netzwerkbildung
  • Facheinschlägige Auslandserfahrung
  • Erfahrung in der Akquisition, Abwicklung und Leitung von Forschungsprojekten
  • Die Eignung und Bereitschaft zur Führung eines Forschungsbereiches bzw. einer Forschungsgruppe
  • Idealerweise verfügt die Stelleninhaberin / der Stelleninhaberüber Kompetenzen bzw. Erfahrung im Bereich der Nachwuchsförderung und Frauenförderung sowie im Bereich Gender Mainstreaming
  • Sofern keine ausreichenden Deutschkenntnisse vorliegen, wird die Bereitschaft zum baldigen Erlernen der deutschen Sprache vorausgesetzt (zur Ermöglichung des Unterrichts in Bachelorstudien und für die Mitarbeit im Management des Instituts und der Fakultät sowie in universitären Gremien).
  • Vor-Ort-Präsenz wird erwartet

Entnehmen Sie weitere Informationen bitte dem vollständigen Ausschreibungstext!

Bewerbungsfrist: 31.07.2019

Vollständiger Ausschreibungstext

to the top of the page
© Austrian Physical Society (ZVR: 459787108) 1997 - 2020